Meine Welt

Startseite
Über...
mY pOeSiE

Eure Welt

pixx
soNgTeXte
fRi-fRa-frAgeboGeN
dA LinAs fReuNdS

Other

MeNe KlAssE 9C
SunSets
ma SchatZliLie
Designer
Design
nicht jedre kann das jetz verstehn und nicht fü jeden ist das hier poesi oder ähnliches aber für mich schon ! BASTA :D

Pure Vernunft darf niemals siegen
Wir brauchen dringend neue Lügen
Die uns den Schatz des Wahnsinns zeigen
Und sich danach vor uns verbeugen
Und die zu Königen uns krönen
Nur um uns heimlich zu verhöhnen
Und die uns in die Ohren zischen
Und über unsere Augen wischen
Die die, die uns helfen wollen bekriegen
Pure Vernunft darf niemals siegen!



Wie hält man das Karussell an?
Wie beendet man den Taumel,
Wie sieht man wieder klar?
Hals über Kopf,
Herz vor Verstand?
Welten entfernt,
Zum Greifen nah,
Gelogen oder wahr?



Mit einer Menschenmasse
Laut schreiend,
Tanzend.
Einmal das Gefühl nochmal spüren.
Freiheit spüren.



Ich frage mich, bist du
etwas Besonderes?
Ich sehe nichts,
was vollkommen ist.
Doch ich sage mir,
du musst es sein.
Denn ohne dich gibt es kein'
der mir annähernd so viel bedeutet.

Du zeigst mir,
was Freundschaft aus einem macht,
der immer lacht,
aber der plötzlich weint,
als wenn es scheint,
du wärst nicht da.

Die Gedanken, die wir haben,
nach denen wir nie fragen,
die uns aber doch interessieren,
die unser Leben führen,
machen uns zu zwei verschiedenen Menschen,
die um ihr eigenes Dasein kämpfen.

Wird unsere Freundschaft ewig halten?
Oder wird sie sich irgendwann
auch einfach einmal ausschalten?
Und wann ist irgendwann?
Ist es dann,
wenn die Sonne nicht mehr scheint,
oder schon, wenn einer von uns meint,
dass die Zeit vorbei sei?

Ich frage mich, bist du
etwas Besonderes?
Ich sehe da zum ersten Mal etwas,
was vielleicht vollkommen ist.
Doch trotzdem bleib so,
wie du bist
und glaube nicht
an den Mist,
den andere dir erzählen,
nur weil sie dich vielleicht nicht als Freundin wählen.




Illusion

Wenn das Bild,
das du zu sehen meinst,
nicht mehr dem Bild
in deinem Innern gleicht,
dann wird es Zeit,
aus dem gerahmten Glanz
zu fallen.
Denn jedes Bild zeigt nichts
als kargen Widerschein
im dunklen Hintergrund
der eigenen Augen.
Und jedes Wort
von dir zu mir
war einst - und bleibt
für immer Illusion.



Du weißt nicht, ob ich bin wie ich scheine
Du weißt nicht, wie ich gerne wär
Du weißt auch nicht, wie ich dies oder das meine
Denn alles geb ich nicht her...


Du KöNnTesT GlÜckLicH seIn

gedanken kreisen um dich herum
ohne anfang und ohne ende
ein grausames gefühl ist in dir
ein gefühl endloser traurigkeit
-----grundlos-----
seh dich doch um
du hast alles
du könntest glücklich sein
doch warum bist du es nicht ?



ps: die gedichte sind teils von mir ^^
Gratis bloggen bei
myblog.de